Archiv

Spiritweek

Diese Woche ist Spiritwoche.
Montag war Pyjama-tag. Es ist ja so gemuetlich im Pyjama zur Schule zu gehen.
Dienstag war Ugly-Sweater tag. Heute Piraten/Ninja tag.
Morgen ist Ranch-Tag und Freitag Red und Schwarz-Tag.

Ich habe mein Buch zu Ende gelesen, "Lords of the Discipline" by Pat Conroy. Es war sehr gut. Die Geschichte dreht sich mehr oder weniger um eine Militaerakademie, was mich im Grunde sehr abgeschreckt hat, aber es behandelt sehr viel das Verhalten von Menschen, Vreschwoerungen, Ehre, und diese erkaempfen, Macht, und diese missbrauchen.

In Franzoesisch lesen wir jetzt "Le petit Prince". Wer es nicht kennt, geht euch schaemen. Ich habs schon in Deutschland gelesen, aber dass ist schon etwas her.

In History haben wir Projekte am Laufen. Da mache ich eine Powerpoint praesentation ueber 2 Presidenten.

Gestern habe ich mir ein Basketballspiel an unserer Schule angesehen. Wir haben gegen Blue Valley Northwest gespielt, und Micheal getroffen, dass ist der den Lauren mag. Er mag sie anscheinend auch, ich halt euch auf dem Laufenden

Was ich noch sagen wollte, ein Paeckchen habe ich nicht bekommen, wann habt ihr es denn losgeschickt? Ich freue mich schon darauf
(Die betreffenden Personen wissen wer sie sind )

Ich werde jetzt ekeliges Chilli essen (nicht das chicken chilli) und danach tot ins bett fallen.

MfG Maike

1.2.07 01:40, kommentieren



Midyear orientation und anderer Kram

Boah, das ist ein Stress zur Zeit.

Ich fange mal mit dem Wochenende an. Am Freitag hatte ich Rehearsal war nicht ganz ne Stunde zu Hause und wurde dann abgeholt zur Midyearorientation.
Das war ganz lustig, denn ich habe alle wieder gesehen, und wir hatte uns es gemuetlich gemacht. Dennoch habe ich nur 2 Stunden geschlafen, man hat sich dann ja immer so viel zu erzaehlen!
Am Samstag morgen wurden wir um 9 Uhr abgeholt, und dann musste ich um 12:30 auch wieder in der Schule sein, fuer eine Probe. Mir gings aber nicht so gut, also bin ich 15:30 Uhr einfach verschwunden.
Dann kam Melanie um !6:20 Uhr und wir sind zu Macy's gefahren, dort haben wir umsonst unser Make-up gemacht bekommen, danach sind wir dann zu mir, sie hat Lauren geschminkt, ich hab Justin unterhalten, der sehr sauer war, weil sie alleine zum dinner gehen liessen. Am Anfang wollten wir zu viert gehen.
Danach sind wir dann zu Melanie, haben uns schick gemacht und dinner gegessen. hmm europaeisches essen
Von dort aus ging es los zur Schule zum Sweetheart-Tanz. Wir trafen Kathleen und Spencer und noch weitere und tanzten sehr wild. Die Amerikaner tanzen doof und langweilig, Mel und ich haben richtig Party gemacht, die um uns herum haben uns angestarrt!
Es war sehr lustig, Lauren war ziemlich sauer auf mich, weil Justin(der von den Fotos ) die ganze Zeit zu mir ankam und wir getanzt haben.

Dann am Sonntag wurde ich geweckt, schon mal schrecklichster Start in den Sonntag! Nun es war sehr langweilig, superbowl gucken usw.

Heute sehr langer Tag. Proben bis 10 nach 18 uhr, und jetzt fall ich ins Bett.
Auf Wiedersehen

6.2.07 02:01, kommentieren

Erster Eintrag aus der Schule heraus

ich sitze hier gerade in der Buecherei und chatte mit meinem Bruder, hausaufgaben habe ich schon gemacht.

Viel neues ist jetzt nicht passiert, nur das ich mal wieder die Sachen fuer das Musical vergessen habe, das Kostuem gestern anhatte. Morgen unsere erste inoffizielle Vorstellung ist und Lauren einen freund hat.

Allerdings habe ich so das gefuehl, dasss er lauren nicht so gerne mag, wie sie ihn. Wer weiss, wer weiss. ich will ihr den Spass nicht verderben. jetzt wo sie 16 ist, darf sie ja auch daten, also von meinen Gasteltern aus.
Ich glaube, ich kopier mal unsere Hausregeln. hihi. gestern sind Lauren und ihr Freund zum ersten mal alleine ausgegangen. dad hat darauf bestanden vorher mit seinen eltern zu reden gott, waere mir das peinlich.

Mental bereite ich mich mehr oder weniger darauf vor, zurueck zu kommen, was eigentlich gar nicht so gut ist, denn ich hab noch 4 Monate. Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: AM 12 JUNI FLIEG ICH HIER AAAAAB!

Gestern abend hat Markus mich angerufen. Ich freue mich sehr, ihn hier zu haben, dnen es tut immer gut, mit ihm zu reden, und sobald es ihm oder mir nicht gut geht, kann man eben anrufen und rummeckern/laestern, und dann sieht die welt schon wieder anders aus. Ich freue mich auch schon sooo sehr auf meinen eastcoasttrip. Ich werde wahrscheinlich mit Nicole ein Zimmer teilen, sie kommt aus Koel;n und ist ganz cool!

So nun muss ich los, Spencer suchen. Ach da faellt mir aber eben noch was ein. Spencer und ich haben ja englisch zusammen, da mussten wir einen brief an einen freund schreiben und sagen was wir fuehlen uns bedanken etc. Ich hab ihm geschrieben und er mir, wir hatten etwa genau das gleiche, das war soi toll! Und beide Briefe haben mit den Saetzen: Ich freue mich darauf, dich besuchen zu kommen/ Ich kann nicht warten bis du mich besuchst, auf

Bis bald!

6.2.07 17:38, kommentieren

Musical/Valentinstag und andere Eskapaden

Das Musical habe ich nun hinter mir, und wir fangen schon an in nostalgischer Melancholie zu schwelgen und uns von den "guten, alten Zeiten" zu erzaehlen.
Ok, ich gebe zu, das ist uebertrieben, aber ein bisschen vermissen tue ich es schon, auf einmal habe ich so viel freie Zeit. Aber ich begin lieber vom Anfang:
Am Donnerstag den 8. Februar hatten wir unsere erste Auffuehrung, Freitag eine, und Samstag eine. Die Auffuehrung am Freitag war am besten! Danach sind wir zum feiern noch zum Red Robin mit alle Mann und hatten jede Menge Spass.
Dann am Samstag hatten wir unsere Aftershowparty.
Es ist nicht das, was ihr euch bei einer Aftershowparty vorstellt.
Wir haben Pizza gegessen und Awards vergeben, es war trotzdem sehr schoen, und mit guter Stimmung.

Dann an dem Sonntag danach habe ich nichts mehr gemacht, das war auch sehr schoen.

Und jetzt faellt mir glatt eine peinliche Geschichte ein, die ich euch nciht vorenthalten will. Allerdings, hier kommt die Vorwarnung: Maedels koennen es besser verstehen.

Am Freitag, 10 Minuten vor Showbeginn, und sowas kann man nicht einfach mal verpassen bekam ich aus dem Himmel heraus meine Tage. Das Problem war, das es 10 Minuten vor Showbeginn war, und ich mich mit den anderen warm singen haette muessen, und dass sie, wie gesagt, aus dem nichts kamen. Das heisst, ich bin leise herumgeschlichen und habe ein paar Freundinnen nach Tampons gefragt.
Dann nahm eine von ihnen beherzigt meine Hand, zog mich in einen Make-up-Umzieh-raum und rief: "HAT JEMAND EINEN TAMPON HIER?" Nein, das war noch nicht peinlich genug.
Alle drehten sich um in dem Raum, und innerhalb von Milisekunden wusste das halbe Musical, das "Aunt Flow" mich besuchen kam. Ein Maedchen drueckte mir einen Quarter (25 cent) in die Hand, damit ich mir am Automaten einen kaufen konnte (Ich hatte nur Scheingeld )
Daraufhin ging ich mir rosa Ohren in die Toilette, nur um Herauszufinden, dass ich denAutomaten nicht verstehe, nach 5 Minuten verzweifelten Probierens ging es zurueck und wieder fragte ich nach Hilfe. Nun der Automat war, wie sich dann herausstellte, leer. Aber ich wurde von genuegend Maedels mit Tampons versorgt. Gott, war das peinlich!

Am Montag war dann ein ganz normaler Schultag, und Dienstag hatten wir einen Schneetag, mal wieder. Es waren -10 Grad celsius! Das hinderte Emily und mich aber nicht daran, zum target zu fahren, dort habe ich mir eine Sommerhose gekauft, sie ist sooo toll! Sie ist weiss, und etwa 3/4 lang, etwas weit, and den Beinen, sehr leicht, oben zugeknotet. Ich mag sie!

Oh, um nochmal aufs thema zurueck zukommen. Hier kommt ein neuer interessanter fakt ueber die USA. Eigentlich kann man grob verallgemeinern das alles etwa min. eine Groesse groesser ist als bei uns, die Autos, die Haeuser usw usw. Nun, die Tampons sind es nicht! Das normale hier, ist unser Mini. Und das Super hier ist unser normales. Dann gibt es noch den superplus, was dann unser normales ist.
Und jetzt faellt mir glatt noch was ein. Teils sehr schoen, teils traurig.
Also, Lauren hat ja jetzt ihren freund, nun, sie hat sich ueberlegt, dass sie jetzt, warum auch immer, gerne Tampons benutzen will. Also sind wir losgezogen, haben Tampons ausgesucht, ich hab ihr alles erzaehlt, was ich weiss. Alles das, was meine Mama mir damals beigebracht hat. Dann hat sie es probiert, und hat natuerlich noch nicht so ganz geklappt, aber sie veruscht weiter. Sie hat auch Mom gesagt, dass sie sich Tampons kaufen will, aber Mom hat schlicht nichts gesagt. Sie moechte nciht mit ihr darueber reden. Auf der einen Seite fuehle ich mich geehrt, dass Lauren mir so sehr vetraut, auf der anderen Seite fuehle ich mich manchmal, als ob ich den Job von Mom mache. Sie fragt mich Sachen, die wir unsere Eltern fragen, oder die unsere Eltern uns von alleine erklaeren, ob wir wollen, oder nicht.
Es ist komisch.

Bald, schon sooo bald geht es auf nach NYC und so!
ok, wollte nur mal etwas angeben.

Heute war Valentinstag. Fand ich von den meisten Leuten unsinnig, sie haben zT sooo viel geld ausgegeben, totaler Schwachsinn, ich denke, wenn man jemanden liebt, sollte man das auch so zeigen koennen und keinen bestimmten Tag mit dutzenden geschenken brauchen. Aber vllt bin ich auch nur enttaeuscht, weil ich auf irgendeinen heimlichen Verehrer gehofft habe
Aber: ich habe ein ultratolles Valentinstagpaeckchen aus Deutschland bekommen, was mich fuer den rest des Jahres mit meinen Lieblings-makeup-Produkten versorgt. Und nein, die Kinderschokolade teile ich nicht! Da bin ich eigen!
Und, was auch total toll war: wir haben geschenke von mom und dad bekommen, ich habe schokolade, einen mega teddy und eine liebe karte bekommen. der teddy redet, das ist so toll! der fragt nach umarmungen!
Ha! Ich habe auch Schokolade von meiner Mathelehrerin bekommen, aber die hat jedem was gegeben
Steven hatte mich heute angerufen, wir werden naechsten Montag zusammen essen gehen.

Ich habe naemlich naechsten Montag und Dienstag Schulfrei!!!
Ach, kennt irgendwer shakespearse's "comedy of errors"?

Eure Maike

15.2.07 03:14, kommentieren

The American Dream

Heute bin ich noch Schueler, morgen bin ich Filmstar!
Das Schulfernsehen macht eine kleine Dokumentation ueber mich! Morgen werde ich interviewed, und ich bin tierisch aufgeregt!
Hauptsaechlich wird es um Unterschiede zwischen Schule und mienen Familien hier und Deutschland gehen.
Ich freue mich so!

Das wars eigentlich schon wieder von mir!
Liebe Gruesse!

15.2.07 22:40, kommentieren

Interview

Das war toll! Ich bin so aufgeregt das zu sehen wie es wird. Emily und Lauren wurden auch interviewed. Das war so suess!

Nun heute, 16. Februar, ist nicht nur einfach ein Freitag, der in ein 4-taegiges Wochenende leitet, es ist auch was ganz anderes.

Lieber Papa, Liebe Oma,
ich gratuliere jedem von euch herzlich zu euren Geburtstagen!




Tataaaa!
(Die Krone ist von einem Balloonzauberer ausm red Robin, als Mel, Lauren und ich mal da waren, wir haben alle Kronen bekommen )
Aber heute sollen die Geburstagskinder diese tragen

Liebe Gruesse, Maike

17.2.07 00:00, kommentieren

Neue Bilder

daaaaahaaaa


------------------------------------>

Zusatzseiten


PS: Ich fands toll, wie viel Spass wir da hatten, und das Carter da mit gemacht hat, denn so viel haben wir ja nicht miteinader zu tun.

17.2.07 19:22, kommentieren